logotype
logotype
Willkommen auf dem Knospenhof
Wir freuen uns...

auf Ihren Besuch bei uns im Hofladen, zu einer unserer Veranstaltungen oder auf dem Wochenmarkt in Trier.

Humoriges

Wirtschaft und Finanzwelt lassen sich symbolisch mit dem Besitz von zwei Kühen erklären: Je nach Weltanschauung verhalten sich die Akteure ganz unterschiedlich:

Der Christ Besitzt er zwei Kühe, behält er die eine und gibt die zweite seinem Nachbarn.
Der Sozialist Besitzt er zwei Kühe, darf er nur eine behalten, denn die Regierung gibt die andere seinem Nachbarn.
Der Republikaner Er besitzt zwei Kühe. Der Nachbar hat keine. Nun, wo ist das Problem?
Der Demokrat Er besitzt zwei Kühe. Der Nachbar hat keine. Der Demokrat fühlt sich zu Unrecht privilegiert und wählt eine Regierung, die eine Kuhsteuer einführt. Der Demokrat muss eine Kuh verkaufen, um seine Kuhsteuer bezahlen zu können. Mit den Kuhsteuern kauft der Staat dem Nachbarnauch eine Kuh. Jetzt erst fühlt sich der Demokrat wohl.
Der Kommunist Er besitzt zwei Kühe. Die Regierung konfisziert sie und versorgt den Kommunisten mit Milch.
Der Kapitalist Er besitzt zwei Kühe. Er verkauft eine, kauft dafür einen Bullen und zieht eine ganze Herde groß.
Das amerikanische Unternehmen Es besitzt zwei Kühe. Es verkauft eine und zwingt die verbleibende Kuh, soviel Milch wie vier Kühe zu geben. Wenn die Kuh krepiert, wundert sich das Management.
Das japanische Unternehmen Es besitzt zwei Kühe. Die Kühe werden restrukturiert, so dass sie bei einem Zehntel ihrer Größe zwanzig mal mehr Milch geben.
Das deutsche Unternehmen Es besitzt zwei Kühe. Die Kühe werden reorganisert, so dass sie nur zwei Stunden schlafen, einmal in der Woche fressen und sich selbst melken.
Das französiche Unternehmen Es besitzt zwei Kühe. Es streikt, weil es vier Kühe haben will.
Das indische Unternehmen Es besitzt zwei Kühe. Es betet sie an.
Das russische Unternehmen. Es besitzt zwei Kühe. Es zieht Bilanz und stellt fest, dass es fünf Kühe hat. Es macht eine offizielle Zählung und stellt fest, dass es 33 Kühe hat. Der Controller wird herbeigezogen und stellt fest, dass es nur vier Kühe sind. Die Betriebsleitung verbannt den Controller nach Sibirien und bestellt eine weitere Flasche Wodka.